Unser Pilot Stephan Wittich startete mit seinem Ballon als Teilnehmer der Hessischen Heißluftballon Meisterschaft 2014, welche am Wochenende vom 15.05.2014 bis 18.05.2014 in Marburg stattgefunden hat. Insgesamt 18 Piloten aus Deutschland, Schweiz, Belgien, Litauen und Holland kämpften um den Meistertitel. Bei der Veranstaltung wurden von der Wettbewerbsleitung spannende Aufgaben gestellt, bei denen vorgegebene Ziele und Distanzfahrten von den Piloten zu absolvieren waren. Aufgrund des sehr starken Teilnehmerfeldes ging es sportlich zur Sache. Leider konnten witterungsbedingt nicht alle Fahrten stattfinden.

Das Bild zeigt den Ballon von Stephan Wittich beim markern über dem Zielkreuz. 

 

Ein Youtube-Video zeigt die Zielanfahrten auf dieses Zielkreuz im Zeitraffer. Hierbei ist interessant zu sehen, wie es den Piloten gelingt, durch die unterschiedlichen Windrichtungen in der Höhe die Ballone zum Ziel zu manövrieren. Zentimetergenaue Ablagen sind durch Fingerspitzengefühl möglich, die Auswertung der Zielfahrten erfolgt durch Einmessen von Marken (abgeworfene Sandsäckchen) oder der Auswertung von mitgeführten GPS-Loggern durch die Wettbewerbsleitung.